Im Frühling sind die Trockengebiete bei Karlstadt nicht nur für Schmetterlingsfans ein echter Geheimtipp. Neben Segelfaltern, Schwalbenschwänzen, Bläulingen und allem was das Schmettleringsfotografenherz begehrt findet man hier auch ganz besondere Orchideenarten wie die Spinnen-Ragwurz (Ophrys sphegodes), die Fliegen-Ragwurz (Ophrys insectifera) und viele mehr.